Fotowalk in Bonn 03 – Deutsche Welle & Post Tower

 

Der Post Tower in Bonn ist die Zentrale des Logistikkonzerns Deutsche Post DHL. Er ist ein architektonisches Highlight und zieht seit Fertigstellung die Fotografen an.  

Geplant wurde er von den Architekten Murphy und Jahn (Chicago) unter Mitwirkung von Werner Sobek (Stuttgart). Erbaut in den Jahren 2000 bis 2002. Mit 162,5 Metern Höhe ist er eins der höchsten Bauwerke in Deutschland.

Vor dem Gebäude befindet sich seit Juli 2007 der Mercurius, eine Bronzefigur von Markus Lüpertz erstellt.  

Ebenfalls sehr interessant für Fotografen ist der Schürmann-Bau der benachbarten Deutsche Welle. Die Deutsche Welle ist der Auslandssender Deutschlands.Der Schürmann-Bau wurde 2002 fertiggestellt. Benannt ist er nach seinem Architekten Joachim Schürmann. Das Gebäude beherbergt heute die Zentrale der Deutschen Welle, nachdem es ursprünglich als Abgeordnetenbürohaus geplant war und 1993 durch ein Rheinhochwasser schwer beschädigt wurde. Der Schürmann-Bau gilt mit geschätzten 700 Millionen Euro als eines der teuersten Gebäude der deutschen Nachkriegsgeschichte.

Vor dem Restaurant steht die Skulptur Fest für Neptun von Sokari Douglas Camp.